Beim Landratsamt Heidenheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgender Arbeitsplatz zu besetzen:

Sachbearbeitung im Bereich Beteiligungsmanagement

Sie sind auf der Suche nach einem abwechslungsreichen und sicheren Job?

Als moderner Dienstleister mit rund 800 Mitarbeitenden bietet das Landratsamt Heidenheim nicht nur jede Menge Vielfalt in Ihrem neuen Aufgabengebiet, sondern auch gute Aufstiegschancen.

Der Landkreis Heidenheim ist neben den Mehrheitsbeteiligungen bei den Kliniken Landkreis Heidenheim gGmH, dem Zentrum für nachhaltige Energieversorgung, Klimaschutz und Klimafolgenanpassung (ZEKK) und der Heidenheim Verkehrsgesellschaft mbH (HVG) aktuell bei sieben weiteren privatrechtlichen Unternehmen sowohl unmittelbar als auch mittelbar, sowie an vier Zweckverbänden beteiligt. Des Weiteren liegt der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim als Eigenbetrieb in der Trägerschaft des Landkreises.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

    • Beteiligungsverwaltung
    • Erstellung des jährlichen Beteiligungsberichts
    • Überwachung und Analyse der Finanzbeziehungen zwischen dem Landkreis Heidenheim und seinen Beteiligungen sowie die Überwachung der Zielerreichung der Beteiligungen
    • Analyse und Beurteilung von Jahresabschlüssen und Wirtschaftsplänen sowie von Monats- und Quartalsberichten
    • Vorbereitung und Begleitung von Beteiligungsgründungen/-umwandlungen
    • Mitarbeit bei der Bearbeitung von beihilferechtlichen Fragestellungen
    • Unterstützung bei der Fortschreibung und Umsetzung von Betrauungsakten sowie bei der Überwachung und Koordinierung der Gesellschaftsverträge, Satzungen und Geschäftsordnungen
    • Vorbereitung und Umsetzung der Gremienbeschlüsse sowie Auswertung von Sitzungsunterlagen

Ihr Profil:

    • Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d), Bachelor of Arts - Public Management oder Abschluss in einem betriebswirtschaftlichen Studiengang mit Schwerpunkt Finanzen/Controlling
    • betriebswirtschaftliches Wissen und Kenntnisse der einschlägigen rechtlichen Vorgaben zum Beteiligungs- und Gesellschaftsrecht sowie zum kommunalen Finanzwesen sind von Vorteil
    • hohe kommunikative und organisatorische Kompetenzen, verbunden mit einer hohen Belastbarkeit
    • eigenverantwortliches, selbstständiges Arbeiten sowie eine zielorientierte, strukturierte und effiziente Arbeitsweise
    • Team- und Kooperationsfähigkeit
    • Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung oder deren Beteiligungsgesellschaften/Eigenbetrieben
    • Kenntnisse und sicherer Umgang in den gängigen EDV-Programmen

Unser Angebot:

    • Besoldungsgruppe A 11 LBesGBW bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD
    • Vollzeit, grundsätzlich teilbar
    • flexible Arbeitszeit im Rahmen der gültigen Dienstvereinbarung
    • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
    • moderner Arbeitsplatz und technische Ausstattung
    • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
    • Jobticket
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung