banner text: Landratsamt Heidenheim
banner text: Landratsamt Heidenheim
smiling woman in front of a crowd of people

  Bei der Interdisziplinären Frühförderstelle des Kreises Heidenheim ist zum 01.09.2021 folgender Arbeitsplatz in Teilzeit (50 %) zu besetzen:

Logopäde (m/w/d)

Die Interdisziplinäre Frühförderstelle (IFF) fördert Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten oder (drohender) Behinderung und unterstützt deren Eltern. Das Angebot der IFF kann in Anspruch genommen werden ab der Geburt des Kindes bis zu dessen Einschulung. Ein Team aus den Bereichen Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, Heilpädagogik und Psychologie bietet eine umfassende interdisziplinäre Arbeit zum Wohle der Entwicklung des Kindes. Ebenfalls wird dies durch einen ständigen Austausch zwischen dem pädagogischen und dem medizinisch-therapeutischen Bereich sowie niedergelassenen Kinderärzten oder Kindertageseinrichtungen gewährleistet.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • logopädische Eingangs- und Begleitdiagnostik des frühen Kindesalters
  • Feststellung der Kommunikationsmöglichkeiten in der Lebenswelt des Kindes
  • logopädische Therapie mit dem Kind, insbesondere auch sprachvorbereitende und sprachunterstützende Maßnahmen
  • funktionelle Hilfen für Atmung, Essen/ Trinken sowie Sprechatmung und Artikulation
  • Planung und Vermittlung lautspracheersetzender und lautsprachebegleitender Kommunikationshilfen
  • Arbeit mit der Familie im Hinblick auf kommunikationsfördernde Lebensbedingungen
  • Mitwirkung an der Erarbeitung des Förderkonzepts und Ausarbeitung der logopädischen Anteile
  • begleitende Abstimmung der fachlichen Arbeit mit den anderen an der Förderung beteiligten Fachkräften
  • Kompetenztransfer
  • Dokumentation und deren Einbindung in die interdisziplinäre Evaluation

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Logopäde (m/w/d)
  • berufspraktische Erfahrungszeit von mind. 2 Jahren, die innerhalb von 10 Jahren vor Beantragung der Zulassung in unselbstständiger Tätigkeit und in geeigneten Einrichtungen abgeleistet worden ist
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Flexibilität, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKWs gegen Kostenersatz

Unser Angebot:

  • Eingruppierung der Stelle in Entgeltgruppe 8 TVöD vorbehaltlich einer Stellenbewertung durch die Stellenbewertungskommission
  • Teilzeit mit 50 %
  • flexible Arbeitszeit im Rahmen der gültigen Dienstvereinbarung
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Jobticket

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.04.2021 über unser Onlineportal.

Für Fragen stehen Ihnen beim Fachbereich Jugend und Familie Frau Kälble, Tel. 07321/321-2269, und beim Stabsbereich Personal Frau Süßmuth, Tel. 07321/321-2330, gerne zur Verfügung.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung